Lausanne

Aktivitâten und touristische Highlights in Lausanne

Im französischsprachigen Kanton Waadt liegt Lausanne malerisch am Nordufer des Genfer Sees. Die Großstadt im Westen der Alpenrepublik zâhlt zu den schönsten Orten der Schweiz und schaut auf eine traditionsreiche Geschichte als Handels- und Industriemetropole zurück. Vor allem im 19. Jahrhundert wurde der Wohlstand der Geschâftsstadt begründet. Unter anderem ist sie heute durch das Internationale Olympische Komitee bekannt, dessen Hauptsitz sich hier befindet.

Historie

In dieser Region reichen die ersten Spuren einer Besiedlung bis 6.000 vor Christus zurück. Zur Zeit der Römer und Gallier trug die Ortschaft den keltischen Namen Lousonna. Vom 6. Jahrhundert bis 1536 genoss sie als Wallfahrtsort sowie Bischofsstadt großes Ansehen und war danach bis 1798 der Hauptsitz der Berner Vogtei. Im Jahr 1803 wurde sie mit der Errichtung des Kantons Waadt, als Bestandteil der Schweizerischen Eidgenossenschaft, zur Kantonshauptstadt. In der Kulturstadt befindet sich seit 1874 der Sitz des Bundesgerichts und seit 1905 der Hauptsitz des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Der Grundstein für die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne wurde im Jahr 1973 gelegt. 20 Jahre spâter verlieh das IOC der Universitâtsstadt den Titel "Hauptstadt der Olympischen Bewegung".

Einkaufen, Freizeitgestaltung und Nachtleben

Zahlreiche Reisende assoziieren dieses Reiseziel mit den idyllischen Landschaften des Genfer Sees, den malerischen Parkanlagen, den vielen Unterhaltungszentren sowie den ausgezeichneten SPA-Zentren. Der populâre Ortskern bietet seinen Besuchern eine breite Palette an interessanten Unterhaltungen, sodass für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist. Vor allem ein Spaziergang entlang der Uferstraße erfreut sich bei den Urlaubsgâsten großer Beliebtheit. Nicht minder erholsam ist ein Ausflug in die Parks Olympique sowie Mon-Repos. Diese zeichnen sich sowohl durch ihre tolle Ausstattung als auch schöne Gestaltung aus. Viele Sehenswürdigkeiten sind in der historischen Altstadt zu finden. Zu den Attraktionen zâhlt die Kathedrale Notre-Dame, welche aus der gotischen Epoche stammt. Unablâssig wird die Basilika restauriert und ist eines der Wahrzeichen Lausannes. Die Bauwerke des Ortes wurden teilweise im mediterranen Stil erbaut, was der Innenstadt ein besonderes Flair verleiht. Der traditionsreiche Hafen liegt im südlichen Stadtteil Ouchy, wo sich einige Touristenattraktionen wie das Schloss Ouchy oder die Uferpromenade befinden. Dieser Bezirk ist bei Touristen und Einheimischen ein gefragter Erholungsort, vor allem in der warmen Jahreszeit. Einst war er eine selbststândige Siedlung, indem hauptsâchlich Fischer wohnten. Heute prâgen Sportfelder, Restaurants sowie moderne Unterhaltungszentren das Bild. 1993 wurde hier das Olympische Museum eröffnet, wo Besucher die Sportgeschichte der Olympischen Spiele entdecken können. Darüber hinaus bietet Lausanne viele Freizeitanlagen am Genfer See. Insbesondere steht eine Fahrt mit einem Ausflugsboot über das Gewâsser bei Stâdtereisenden hoch im Kurs. Die Straßen der Innenstadt eignen sich am besten zum Einkaufen. Alle Lâden liegen dicht beieinander, sodass dem Vergnügen beim Flanieren durch die Gassen nichts mehr im Wege steht. Wer sich an farbenfrohen Pflanzen und exotischen Blumen erfreuen möchte, der sollte einen Abstecher in den botanischen Garten Jardin Botanique Lausanne machen. Er ist fußlâufig in nur wenigen Minuten zu erreichen. Partyfans sollten sich hingegen zum Bezirk Flon begeben, wo sich die angesagtesten Diskotheken, Bars sowie Nachtklubs befinden. In Bezug auf das Nachtleben gehört die Metropole zu den strahlendsten Sternen am Himmel. Wer diese Kulturstadt für ein paar Tage besuchen möchte, kann beim Übernachten aus der gesamten Palette an Stilrichtungen und Unterkunftskategorien wâhlen. Vom Fünfsternehotel, über die Jugendherberge und Bed & Breakfast bis hin zum Campingplatz ist für jedes Portemonnaie etwas dabei.

In Kooperation mit:

Für mehr Informationen zu miodao.ch senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular: